Wenn ich in der letzten Zeit so die Schlagzeilen in Deutschland zum Thema Schweingrippe verfolge, kommt mir das doch alles sehr bekannt vor. Als ich einem Arbeitskollegen neulich von der neuen “Hysterie” in Deutschland in Sachen Schweinegrippe erzaehlt hat, meinte der nur, ich sollte einfach “Swine Flu Consultant” im “Fatherland” werden. :-)

Die Woche lag die Ansteckungsquote in Deutschland glaub ich so bei 500 pro Woche. Ich Vergleich dazu sind es in Großbritannien momentan ca. 100 000 pro Woche. Auch Dinge wie Schweinegrippe-Partys, geschlossene Schulen und Fluglinien die kranken Reisenden den Einstieg ins Flugzeug untersagen gab/gibt es hier schon lange in den Nachrichten.

Wenn sich die Krankheit mit aehnlichem Tempo wie hier auch bald in Deutschland ausbreiten sollte, empfehle ich eine Schweinegrippe-Hotline einzurichten. Schliesslich will man ja nicht das die infizierten alle zum Arzt gehen und da dann den Arzt und die Krankenschwester anstecken. In Großbritannien hat das jedenfalls wunderbar funktioniert.

Mit leichter Verspaetung wurde eben jene Hotline eingerichtet. Dazu wurden glaub ich um die 1500 Leute eingestellt (das ma n Job-Programm); meistens Studenten und Arbeitslose. In einem 3-taegigen Kurs wurden die dann zu “Swine Flu Consultants” ausgebildet.

Gleich auf der Startseite gibt es auch praktische und hilfreiche Tips, was im Falle eines Verdachtes zu tun ist. Dazu heisst es:

nhs

Wer den Schweinegrippe-Test gerne selber mal machen will, ist herzlich Eingeladen, schliesslich zahle ich hier ja auch meine Steuern.

kunden die diesen artikel gekauft haben kauften auch:

Loading…

Comments

Comments are closed.