24h Berlin

Filed Under Asides | 3 Comments

“Berlin ist mehr als Reichstag und Fernsehturm, mehr als Kreuzberg und Mitte….” Gefilmt werden “…nicht kalte Monumente und ewig abgegriffene Berlin-Motive…” sonder vielmehr “…vor allem Berliner in alltäglichen Lebenslagen, auf ihrem Balkon, im Freibad, auf der Straße.”

Read more

Berlin Neukoelln :: Assis, Gangster und 1 Euro Laeden

Filed Under Asides | Comments Off on Berlin Neukoelln :: Assis, Gangster und 1 Euro Laeden

Neulich noch auf Spreeblick ueber die Muellkippe der Globalisierung gelesen und jetzt das: Entdeckt auf Spiegel Online TV. Assis, Gangster und 1 Euro Laeden, Neukoelln at it’s best! Neuk

10 Jahre Neukoelln und somit zwangsweise U7-User haben mich das schon immer ahnen lassen:

U 7 – die gefährlichste Linie Berlins

Krass, weissu!!

Schwachkoeppe!

Eben grade in der Mittagspause beim Tagesspiegel entdeckt:

Mit Spaten, Schaufeln und einer Kettensäge sind etwa 20 Angehörige zweier Großfamilien in Neukölln heute Morgen aufeinander losgegangen. Der Streit zwischen den beiden Gärtnerfamilien schwelt offenbar schon länger.

Ich hab immer gesagt Neukölln ist anders. Oder vielleicht doch nicht?

Die letzten Tage in Berlin…

Filed Under Working | Comments Off on Die letzten Tage in Berlin…

Heute war die Wohnungsübergabe. Die letzten Tage waren nochmal ganz schön stressig. Den letzen kram aus der Wohnung raus kriegen, Wohnung putzen und all das was halt so beim Auszug anfällt.

Und jeder kennt ja die „typisch deutsche Hausverwaltung“. Die sind schon ganz schön pingelig und über-korrekt. Hat aber zum Schluss doch alles gut geklappt und auch die Kaution sollte demnächst bei mir eintreffen. Die letzten Tage bin ich erstmal im Hotel. War gar nicht so einfach ein bezahlbares Zimmer zu finden.  Zur Zeit ist IFA in Berlin und dementsprechend haben auch die meisten Hotels „IFA-Preise“.
Auf jeden Fall  tut es mal ganz gut die kaputte Luftmatratze gegen ein Standard-Hotelbett zu tauschen. Endlich mal wieder gesunder Schlaf.

Der DHL-Bote…
war ja wie gesagt am Mittwoch da. Zugegebener maßen ist es schon „doof“ das er die 4 Umzugskartons á 20kg aus dem 5 Stock abholen musste. Trotzdem ist das kein Grund den Versuch zu starten, in jede Hand einen Karton zu nehmen, in die Griff-Lasche zu packen (die ich vorher extra abgeklebt hatte) und beim Anheben den halben Karton zu zerreißen.

Meine Freundin ließt grade das Buch „Vollidiot“, mehr sag ich nicht…