Wohnungssuche auf Schottisch

Filed Under Living | Comments Off on Wohnungssuche auf Schottisch

Momentan sind wir auf der Suche nach einer neuen Wohnung und wie sich herrausstellt, ist das leichter gesagt als getan.

Die jetztige Wohnung ist an sich zwar ganz nett und in guter Lage aber 1-2 Sachen nerven mich eben doch. Einfachverglaste Fenster, staendige Probleme mit der Heizung/Warm-Wasser und super nervige Nachbarn/Hunde/Kinder sind da nur einige der zu nennenden Gruende.

Es gibt zwar auch hier diverse Immobilienportale wie z.B. S1Homes oder Rightmove um nur einige zu nennen und in der Regel haben die groesseren Hausverwaltungen auch ihre eigene Seite aber ueberzeugt hat mich das Ganze bis jetzt noch nicht wirklich. Die Qualitaet der Eintraege ist in der Regel einfach nur Scheisse! Technisch sind die Seiten ja meisstens nicht schlecht gemacht, es ist schlichtweg der Inhalt, wie Beschreibung, Details zur Wohnung und Fotos, der einfach nur unter aller Sau ist.

Ich glaub am Ende ist es einfach meine Schuld. Dem aufmerksamen Leser ist bestimmt schon aufgefallen das ich aus Berlin komme. Und mal ehrlich: Wir Berliner sind in Sachen Wohnungen und Wohnungsmarkt schon ziemlich verwoehnt. Hoher Leerstand, guenstige Mieten und in viele grosse und moderne Altbauwohnungen.

Jemand aus Muenchen wird diesen Beitrag, nein diesen Hilfeschrei sicherlich nicht verstehen. Wenn es dort schon Radiosender mit “Mietvertrag zu Gewinnen” Anrufspiele im Fruehstuecksprogramm gibt, dann erwarte ich das auch garnicht. Hab ich die schon die Mietpreise erwaehnt?

Ob die Mieten hier mit Muenchen mithalten koennen, weiss ich nicht genau. Ich finde die Mieten jedenfalls extrem teuer. Und Preis/Leistung kannste schonmal ganz vergessen. Fuer eine 2 Zimmer Wohnung kann man hier in den “guten” Bezirken durchaus mit 600-800 Pfund rechnen.  Bis vor kurzem hat sich das noch richtig viel in Euro angehoert, mittlerweile geht es so. Trotzdem noch ganz schoen viel.

Die Mieten sind hier generell und eigentlich immer als Kaltmieten angegeben. Dazu kommt dann noch der Strom und Gasversorger deines Vertrauens sowie die liebe Council Tax. Allein die Council Tax, die je nach Bezirk berechnet haut schonmal mit 100 – 150 Pfund rein. Mancherorts sogar noch mehr. Und von London mal ganz zu schweigen. Gas und Strom sind ungefaehr so teuer wir in Deutschland. Bedenkt man jedoch das die meisten Wohnungen nur schlecht isoliert sind und Einfachverglaste Fenster haben, gehts beim Gas schon wieder los.

Worueber ich eigentlich mecker wollte ist, wie schnell die Wohnungen hier weg sind. Morgens den Newsletter mit neuen Angeboten erhalten, kurz durchgegangen, Rosinen rausgepickt und dann schnell die Hausverwaltung anrufen. Wenn man Glueck hat, gibts dann nach freie Termine am ersten Besichtigungstag, dann sind aber die Wohnungen in der Regel schon laengst weg.

Naja, mal schaun was sich in den naechsten Tagen/Wochen so ergibt. Hat mal jemand ein quaentchen Glueck uebrig? (ich brauch umlaute….)